Mein Logo als Fadenbild

Als ich mit diesem Blog begonnen habe, hatte ich die Idee, mein Logo als Fadenbild zu gestalten.
Es hat ein bisschen gedauert, aber jetzt habe ich es geschafft. 🙂
Ich habe das Logo auf Din A4 ausgedruckt und dann mit Hilfe von Pauspapier auf das Holzbrett übertragen. Danach habe ich die Konturen mit den Nägeln abgesteckt (genagelt).
Um ein besseres Ergebnis zu bekommen, habe ich den Buchstaben und auch den Haarschopf in schwarz und rot ausgemalt. Mein Freund meint, das wäre Schwindel 😉
Um die Kontur klar dazustellen, habe ich diese zuerst mit einem einfachen Faden umwickelt. Damit dieser Faden auch direkt auf dem Brett ist, drücke ich ihn runter. Hier hatte ich aber nicht viel Platz und habe dafür einen Spatel genutzt.

Für das eigentliche Fädeln habe ich einfaches Stopfgarn genutzt, da es dicker ist als Nähgarn.

Mein Logo als Fadenbild

Mit Start des Videos erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Übermittlung einiger Nutzerdaten an YouTube. Details siehe Datenschutzhinweise.
Mein Logo als Fadenbild

4 Gedanken zu „Mein Logo als Fadenbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen